Konzerte & Tickets

Valer Sabadus

Fr 14 Dez

Palastkonzert der Dresdner Musikfestspiele

Festliches Weihnachtskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Sabadus

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und was wäre die Musik, insbesondere die Oper, ohne diese? Das Dresdner…

  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR

Festliches Weihnachtskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Sabadus

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und was wäre die Musik, insbesondere die Oper, ohne diese? Das Dresdner Festspielorchester unter der Leitung von Ivor Bolton wird zusammen mit einem der weltbesten Countertenöre in diesem Weihnachtskonzert in die spannende Welt der Barockoper entführen. Valer Sabadus, gefeiert für seine glockenreine Stimme, wird berühmte Arien von Händel, Vivaldi und Gluck zu Gehör bringen und dabei den Bogen von zarter Melancholie bis zu virtuoser Dramatik spannen. Umrahmt werden diese feinen Kantilenen und rasanten Koloraturen von festlichen Orchesterwerken aus der Barockzeit – aufgeführt vom Originalklangkörper der Dresdner Musikfestspiele.

Dresdner Festspielorchester
Ivor Bolton – Dirigent
Valer Sabadus – Countertenor

  • Arien und Instrumentalwerke von Johann Sebastian Bach, Christoph Willibald Gluck, Georg Friedrich Händel, Antonio Maria Gaspare Sacchini und Antonio Vivaldi
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen
René Pape

Do 16 Mai

Dresdner Musikfestspiele

Eröffnungskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Pape

Kann ein Auftakt glanzvoller gestaltet werden als vom festivaleigenen Dresdner Festspielorchester? Der…

  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 95/75/55/35/20

Eröffnungskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Pape

Kann ein Auftakt glanzvoller gestaltet werden als vom festivaleigenen Dresdner Festspielorchester? Der Originalklangkörper der Musikfestspiele und sein Chefdirigent Ivor Bolton treffen in diesem festlichen Konzert auf den Dresdner Starsänger René Pape. Der gefeierte Bass wird mit Liedern von Franz Schubert tief ins romantische Seelenleben eintauchen. Voran geht diesen Carl Maria von Webers Ouvertüre zu dessen Oper »Euryanthe«, der zu Lebzeiten des Komponisten kein einfaches Los beschieden war: Die Musik wurde in den höchsten Tönen gepriesen, das Libretto jedoch verspottet. Der frühlingshafte sinfonische Erstling des 31-jährigen Robert Schumann – in nur vier Tagen skizziert und in drei Wochen niedergeschrieben – entstand in einer glücklichen Lebensphase, nach seiner Vermählung mit Clara Wieck und dem produktiven »Liederjahr«.

Dresdner Festspielorchester
Ivor Bolton – Dirigent
René Pape – Bass

  • Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper »Euryanthe«
  • Franz Schubert: Ausgewählte Lieder (Bearbeitungen für tiefe Stimme und Orchester)
  • Robert Schumann: Sinfonie Nr.1 B-Dur op. 38 »Frühlingssinfonie«
19 UHR KONZERTEINFÜHRUNG (KONZERTSAAL)
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 95/75/55/35/20
In Kürze verfügbar
Dresdner Festspielorchester

Do 30 Mai

Dresdner Musikfestspiele

Werkstattkonzert

Das Dresdner Festspielorchester hat seine musikalische Heimat in der Epoche der Romantik verortet, eine Liebe, die sich…

  • 11:00
  • Palais im Großen Garten
  • 25

Werkstattkonzert

Das Dresdner Festspielorchester hat seine musikalische Heimat in der Epoche der Romantik verortet, eine Liebe, die sich in verschiedenen Konzerten und nicht zuletzt in seiner CD-Einspielung widerspiegelt. Erstmals richten die Musiker in dieser Festspielsaison nun ihren Blick nach Frankreich und widmen ein Konzert den Klängen der großen französischen Romantiker Hector Berlioz und Camille Saint-Saëns. Wie Berlioz’ brodelnde und dramatische »Symphonie fantastique« wird auch Saint-Saëns’ Erstes Cellokonzert auf historischen Instrumenten erklingen. Und wie man sich dem französischen Originalklang nähert, erforschen die Musiker im Werkstattkonzert und stimmen so auch bestens auf das Konzert am Abend ein.

Dresdner Festspielorchester
Stéphane Denève – Dirigent
Jan Vogler – Violoncello und Moderation

  • Ausschnitte aus dem Konzertprogramm des Abends
  • 11:00
  • Palais im Großen Garten
  • 25
In Kürze verfügbar
Jan Vogler

Do 30 Mai

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Festspielorchester – Denève – Vogler

2019 ist das Dresdner Festspielorchester wieder einmal mit einem Gastdirigenten zu erleben. Stéphane Denève ist…

  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75/60/45/30/20

Dresdner Festspielorchester – Denève – Vogler

2019 ist das Dresdner Festspielorchester wieder einmal mit einem Gastdirigenten zu erleben. Stéphane Denève ist ausgewiesener Spezialist für französische Musik auf Originalinstrumenten. Geradezu prädestiniert sind er und das ebenfalls auf historische Aufführungspraxis spezialisierte Orchester daher für das im Kulturpalast ausersehene Programm. Besonders spannend dürfte neben Saint-Saëns’ Erstem Cellokonzert, das Hans von Bülow als »voller Technik und Eleganz, bon sens und Originalität, Logik und Anmut« charakterisierte, die Annäherung an das historische Klangbild der berühmten »Symphonie fantastique« werden, mit der Berlioz eine neue Art Programmmusik schuf und mit bis dato unerhörten musikalischen Mitteln Effekte aus der Oper in das Genre der Konzertmusik übertrug.

Dresdner Festspielorchester
Stéphane Denève – Dirigent
Jan Vogler – Violoncello

  • Hector Berlioz: Ouvertüre zur Oper »Les Francs-juges« op. 3
  • Camille Saint-Saën: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33
  • Hector Berlioz: »Symphonie fantastique« op. 14
19 UHR KONZERTEINFÜHRUNG (KONZERTSAAL)
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75/60/45/30/20
In Kürze verfügbar

Tickets für Konzerte im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

 

Besucherservice der Dresdner Musikfestspiele

Ticketservice im Kulturpalast
Schloßstraße 2
01067 Dresden

Mo bis Fr: 10 – 19 Uhr, Sa: 9 – 14 Uhr

Telefonisch

Tel. +49 (0)351–656 06 700

Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr

Schriftliche Bestellungen

Dresdner Musikfestspiele/Besucherservice
Postfach 10 04 53
01074 Dresden

besucherservice@musikfestspiele.com

Gruppenbestellungen (ab 10 Personen)

Tel + 49 (0) 351 - 478 56 20
Fax + 49 (0) 351 - 478 56 23
gruppen@musikfestspiele.com

Gebühren

Bei Ticketversand wird eine Gebühr von 3 €, ab 7 Tickets von 5 € pro Sendung, erhoben. Die System- und Bearbeitungsgebühr (bei Kartenkauf online, telefonisch oder schriftlich) beträgt 1,50 € pro Bestellung. Für Gruppenbestellungen ab 10 Personen wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 € pro Karte erhoben.

Ticketservice im Kulturpalast © Kristen Nijhof

Ticketservice im Kulturpalast

 
Ermäßigungen

gelten gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises beim Erwerb der Karten. Die Ermäßigungen sind untereinander und mit weiteren Reduktionen nicht kombinierbar. Die Nachweise sind unaufgefordert am Einlass vorzulegen.

25 % Ermäßigung für Schülerinnen/Schüler, Studierende, Auszubildende,Wehrdienstleistende, Personen im Bundesfreiwilligendienst(BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Bei nicht ausverkauften Konzerten erhält dieser Personenkreis ab 30 Minuten vor Konzert 50 %.

50 % Ermäßigung für Schwerbehinderte ab 80 % Behinderung (GdB) und deren eingetragene Begleitperson, Inhaberinnen/Inhaber des Dresden-Passes sowie Empfängerinnen/Empfänger von Arbeitslosengeld II und Leistungen nach 3. und 4. Kapitel SGB XII.

25 % Ermäßigung für Inhaberinnen/Inhaber des Dresdner Ehrenamtspasses bei gekennzeichneten Konzerten.