Konzerte & Tickets

Impression Werkstattkonzert

Do 04 Jun

Dresdner Musikfestspiele

Werkstattkonzert

Wie inspirierend die Natur auf kreative Prozesse wirken kann, soll in diesem Werkstattkonzert erfahrbar gemacht werden.…

  • 19:30
  • Palais im Großen Garten
  • 25 €

Werkstattkonzert

Wie inspirierend die Natur auf kreative Prozesse wirken kann, soll in diesem Werkstattkonzert erfahrbar gemacht werden. Als Einstimmung auf den Konzertabend am Tag darauf werden anhand von Beethovens Sechster Sinfonie die vielschichtigen klanglichen Abbildungen der uns umgebenden Umwelt erforscht. Mit diesem Programm nehmen die Musikfestspiele an dem von der Beethoven Jubiläums Gesellschaft und dem UN-Klimasekretariat ins Leben gerufenen »Beethoven Pastoral Project« teil, das Künstler aus aller Welt dazu einlädt, sich anhand der »Pastorale« mit den Wechsel¬beziehungen zwischen Mensch und Natur auseinanderzusetzen. Was uns Beethovens Sechste heute noch darüber verrät, wird auf Originalinstrumenten mit dem Dresdner Festspielorchester und Ivor Bolton in diesem moderierten Format auf spannende Weise beleuchtet.

Dresdner Festspielorchester
Ivor Bolton – Dirigent
Jan Vogler – Moderation

»Beethoven: Inspiration Natur«
  • Auszüge aus Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«
  • 19:30
  • Palais im Großen Garten
  • 25 €
Tickets kaufen
Dresdner Festspielorchester und Ivor Bolton

Fr 05 Jun

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Festspielorchester & Ivor Bolton

Das Konzert vereint in seinem Programm die beiden Kernthemen des Festivaljahrgangs 2020. Das Motto »Inspiration Natur«…

  • 20:00
  • Kulturpalast
  • 75/60/45/30/20 €

Dresdner Festspielorchester & Ivor Bolton

Das Konzert vereint in seinem Programm die beiden Kernthemen des Festivaljahrgangs 2020. Das Motto »Inspiration Natur« aufgreifend, feiern die Musiker*innen Beethovens 250. Geburtstag mit der Auf¬führung zweier bahnbrechender sinfonischer Werke: der berühmten »Schicksalssinfonie«, die seit 1977 als Klang der Erde auf einer Goldenen Schallplatte im Universum kreist, und der »Pastorale«, in der Beethoven durch Naturerlebnisse erzeugte Empfindungen in Töne gesetzt hat. Damit setzen die Musikfestspiele ihr künstlerisches Statement im Rahmen des von der Beethoven Jubiläums Gesellschaft und den Vereinten Nationen initiierten »Beethoven Pastoral Project«, das zur vielfältigen Auseinandersetzung rund um Beethovens Sechste aufruft – einer Initiative, die mit dem »Pastoral Day« an diesem Weltumwelttag ihren End- und Höhepunkt erlebt.

Dresdner Festspielorchester
Ivor Bolton – Dirigent

»Beethoven Pastoral Project«

  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67
  • Ludwig van Beethoven: Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«

Ein Konzert im Rahmen des »Beethoven Pastoral Project«

  • 20:00
  • Kulturpalast
  • 75/60/45/30/20 €
Tickets kaufen
René Jacobs

Mi 10 Jun

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Festspielorchester & René Jacobs

Als Johannes Brahms sein »Deutsches Requiem« schuf, hatte er weniger den christlichen Erlösungsgedanken und…

  • 20:00
  • Frauenkirche
  • 75/55/30/15 €

Dresdner Festspielorchester & René Jacobs

Als Johannes Brahms sein »Deutsches Requiem« schuf, hatte er weniger den christlichen Erlösungsgedanken und Seelenfrieden der Verstorbenen im Sinn, sondern schrieb vielmehr eine Musik, die den Hinterbliebenen Trost spenden sollte. Statt lateinischer wählte der Komponist deutsche Bibeltexte und verknüpfte meisterhaft romantische Stilelemente mit barocken Ausdrucksmitteln. Ein Parade¬werk für das Dresdner Festspielorchester, das mit René Jacobs – dem Spezialisten für historische Aufführungspraxis – am Dirigier¬pult, dem Arnold Schoenberg Chor sowie der Sopranistin Robin Johannsen und dem Bass Johannes Weisser dem Originalklang dieser Schlüsselkomposition der Oratoriengeschichte auf historischen Instrumenten nachspüren wird. Seit einigen Jahren widmet sich René Jacobs zunehmend dem romantischen Repertoire und begibt sich nun gemeinsam mit dem Dresdner Festspielorchester ins Herz der Epoche.

Robin Johannsen – Sopran
Johannes Weisser – Bass
Arnold Schoenberg Chor
Dresdner Festspielorchester
René Jacobs – Dirigent

  • Johannes Brahms: »Ein deutsches Requiem« op. 45
19 UHR KONZERTEINFÜHRUNG (KIRCHENSCHIFF)
  • 20:00
  • Frauenkirche
  • 75/55/30/15 €
Tickets kaufen
Konzerthaus Berlin

Do 11 Jun

Dresdner Musikfestspiele

Berlin-Konzert: Dresdner Festspielorchester & René Jacobs

Das traditionelle Berlin-Gastspiel der Musikfestspiele führt 2020 zum zweiten Mal auch das Dresdner Festspielorchester…

  • 20:00
  • Konzerthaus Berlin
  • 65/50/40/30/20 €

Berlin-Konzert: Dresdner Festspielorchester & René Jacobs

Das traditionelle Berlin-Gastspiel der Musikfestspiele führt 2020 zum zweiten Mal auch das Dresdner Festspielorchester in die Hauptstadt. Dirigent ist mit René Jacobs ein international gefeierter Kenner für historisch informiertes Musizieren, der gemeinsam mit den Musiker*¬innen des festivaleigenen Originalklangkörpers Brahms’ »Deutsches Requiem« ins Konzerthaus bringt und sich damit dem romantischen Repertoire im Originalklang widmet. Das Werk gehört zu den bedeutendsten Beiträgen der Chorliteratur. Die individuelle Textaus¬wahl und kompositorische Dichte wurden bereits von Clara Schu¬mann gepriesen: »Der tiefe Ernst, vereint mit allem Zauber der Poesie, wirkt wunderbar, erschütternd und besänftigend.« Das Publikum darf sich auf eine eindringliche Aufführung dieses herausragenden Werkes mit historischen Instrumenten freuen.

Robin Johannsen – Sopran
Johannes Weisser – Bass
Arnold Schoenberg Chor
Dresdner Festspielorchester
René Jacobs – Dirigent

  • Johannes Brahms: »Ein deutsches Requiem« op. 45
  • 20:00
  • Konzerthaus Berlin
  • 65/50/40/30/20 €
Tickets kaufen

Tickets für Konzerte im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

 

Besucherservice der Dresdner Musikfestspiele

Ticketservice im Kulturpalast
Schloßstraße 2
01067 Dresden

Mo bis Fr: 10 – 19 Uhr, Sa: 9 – 14 Uhr

Telefonisch

Tel. +49 (0)351–656 06 700

Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr

Schriftliche Bestellungen

Dresdner Musikfestspiele/Besucherservice
Postfach 10 04 53
01074 Dresden

E-Mail: besucherservice@musikfestspiele.com

Gruppenbestellungen (ab 10 Personen)

Tel + 49 (0) 351 - 478 56 20
Fax + 49 (0) 351 - 478 56 23
E-Mail: gruppen@musikfestspiele.com

Gebühren

Für die Zusendung der Karten fällt eine Pauschale von 3 € und ab 7 Tickets eine Gebühr von ­5 € pro Auftrag an. Für telefonische oder schriftliche Kartenbestellungen via Post oder E-Mail wird eine Bearbeitungsgebühr von ‚1,50 € pro Auftrag und für Gruppenbestellungen (ab 10‚ Personen) eine Servicepauschale von ‚1,50 € pro Karte erhoben.

Ticketservice im Kulturpalast © Kristen Nijhof

Ticketservice im Kulturpalast

 
Ermäßigungen

50 % Ermäßigung für Schwerbehinderte ab 80 % Behinderung (GdB) und deren eingetragene Begleitperson, Inhaber*innen des Dresden-Passes, Empfänger*innen von Arbeitslosengeld und Leistungen nach Kapitel 3 und 4 des SGB XII sowie für Empfänger*innen von Sozialleistungen nach dem Asylbewerbergesetz.

25 % Ermäßigung erhalten Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Personen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Bei nicht ausverkauften Konzerten erhält dieser Personenkreis ab 20 Minuten vor Konzertbeginn LAST-MINUTE-TICKETS zu 9 €.
Ebenfalls 25 ­% Ermäßigung erhalten Inhaber*innen des Dresdner Ehrenamtspasses bei gekennzeichneten Konzerten.

Die Ermäßigungen gelten nur für Eigenveranstaltungen der Dresdner Musikfestspiele und gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises. Ermäßigungen sind nicht kombinierbar. Beim Einlass ins Konzert sind die entsprechenden Nachweise unaufgefordert vorzulegen.